Was ist eine Tandemstage? Die derzeit besten Produkte, die auf einen Blick durch den Tandem-Pol-Test erhalten werden können, sind besonders im Außenbereich sehr beliebt. Radfahren und kurze Radtouren oder Radtouren sind nur ein Teil der meisten Familien. Aber was machen große Unternehmen, wenn sie Fernprobleme lösen wollen, die kleinen Unternehmen einfach nicht lösen können? Mit den Barren wird das Fahrrad der Eltern zum Traktor und es muss nur das Fahrrad des Kindes mitgebracht werden. Gute Idee – aber wie der Test zeigt, hat er Fallstricke.

Unterschiedliche Modelle von Tandemstangen haben immer ein unterschiedliches Erscheinungsbild und manchmal unterschiedliche Funktionen. Im Gegensatz dazu ist die Grundstruktur jedes Herstellers dieselbe: Auf der Rückseite des weiblichen Sitzes sind die Barren am Fahrrad der Eltern befestigt Auf dem Rahmen. Es ragt über das Hinterrad hinaus und sein loses Ende ist an der Vordergabel des Vorderrads des Kinderfahrrads befestigt. Die Vorderräder ragen in die Luft und berühren den Boden nicht.

Je nach Hersteller und Modell unterscheiden sich der Befestigungsmechanismus geringfügig, die Länge der Stange, der Biegewinkel und die Stabilität der Struktur sind ebenfalls unterschiedlich. Der Preis für eine Doppelstange liegt zwischen 50 und 300 Euro. Die Stiftung Warentest, TÜV und Ökotest warnen jedoch vor billigen Modellen, die nur die Sicherheitsanforderungen solcher Fahrzeuge erfüllen. Obwohl im Test immer ein Sicherheitsrisiko besteht, auch wenn die teureren Barren verwendet werden, sind die Materialien und die Verarbeitung hier zumindest akzeptabel.

Kinderfahrrad Tandemstange Test

Wie funktioniert eine Tandemstange?

Wie funktioniert die Tandemstange? Der meistverkaufte Doppelbarren-Test und Vergleichs-Doppelbarren hebt das Vorderrad eines Kinderfahrrads an, sodass Kinder nicht mehr alleine fahren können. Behalten Sie einfach den Griff. Gleichzeitig überträgt die vertikale Spurstange die Zugkraft des Fahrrads der Eltern auf das Fahrrad des Kindes, um es einfach zu ziehen. Wenn das Gleichgewicht erreicht ist, ist dies nicht unbedingt einfach: Die Fahrsicherheit hängt von der professionellen Instandhaltung des Gebäudes sowie von der Fahrerfahrung und Sicherheit von Eltern und Kindern ab.

Die Biegeverlängerung ist problematisch, da ein Tandemfahrzeug, das aus einem Elternfahrrad und einem Kinderfahrrad besteht, keine stabile Wendeposition aufweist. Die Längsstangen sind fest mit den beiden Fahrrädern verschraubt, aber beim Drehen lehnen sich die Kinder schnell zur Seite. Sie können die Route nicht sehen und sind daher nicht auf Kurven, Neigungen und Abfahrten vorbereitet. Diese Kippbewegung wird über die Stange auf das Mutterrad übertragen. Daher kann das gesamte Fahrzeug in einigen Fällen stark schwanken.

Vorteile & Anwendungsbereiche: Tandemstangen im Vergleich

Der Hersteller wirbt dafür, dass Barren ideale Hilfsmittel für Fern-, Rad- und Wandertouren sind. Darüber hinaus sollte es sich als Unterstützung des städtischen Verkehrs erweisen. Tatsächlich fahren Kinder und Eltern in Tandemgruppen jedoch häufig etwas unsicher, was besonders bei starkem

Stadtverkehr gefährlich ist. Auf der anderen Seite zeigten Tandempole bei Tests auf verkehrsarmen Straßen gute Ergebnisse.

Im Test erwies sich die Tandemstange jedoch nur dann als zuverlässige Hilfe, wenn sowohl Eltern als auch Kinder sehr sicher Fahrrad gefahren sind. Wenn ein Kind oder ein Erwachsener oder beide das Fahrrad nicht gut beherrschen können, unsicher sind oder sich unwohl fühlen, zeigt der Test, dass der Wagen nicht benutzt werden sollte. Denn die Schwankung des Kinderfahrradgetriebes kann zu schweren Stürzen führen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist es effizienter, das erforderliche Fahrerlebnis zu sammeln, bevor Sie zu anderen Verkehrsträgern wechseln.